StartseiteSelbstlerner/innenFremdsprachen

Sie denken, dass Sie kein Sprachtalent haben?

Vielleicht, weil Sie im Fremdsprachenunterricht in der Schule kein Licht gewesen sind? Bedenken Sie bitte: Ihre Muttersprache sprechen Sie fliessend. Und das, ohne dass Sie dafür als Baby/Kleinkind zur Schule gegangen sind.


Es gibt also auch noch andere Sprachlern-Methoden, als die in der Schule gezeigte. Viele Jahre lang hat Frau Vera F. Birkenbihl (im Wissen, dass Kinder ohne Schule Sprachen lernen) geforscht, um eine eigene Methode zu entwickeln die der Arbeitsweise des Gehirns entspricht.

Und wie sieht das in der Praxis aus?
Nachdem Karin Holenstein (mit Grundkenntnissen aus der Sekundarschule) beide Fortgeschrittenen-Kurse von Vera F. Birkenbihl durchgearbeitet hatte, besuchte sie einen Kurs, in dem mit herkömmlichen Methoden Fremdsprachen unterrichtet wurden. Sie führte jedoch kein Vokabelheft, hat nie Wörtchen 'gebüffelt' und hat keine Grammatik-Regeln gelernt. Stattdessen hat sie den Schulstoff Zuhause mit Birkenbihl-Methoden aufbereitet. So hat Sie innerhalb von zwei Jahren zuerst das 'First Certificate in English' und danach das 'Certificate in Advanced English' jeweils mit sehr gutem Ergebnis erreicht. Aber denken Sie daran: Von nix kommt nix. Sie müssen wirklich wollen und es dann auch konsequent tun.

Karin Holenstein ist zum Thema Sprachenlernen ab und zu live zu sehen. Neue, öffentliche Termine finden Sie immer wieder auf unserer Seminarseite.

Der folgende Link führt Sie zu mehreren, kurzen youtube-Filmen, in welchen Ihnen gezeigt wird, wie die Methode funktioniert und wie Sie «Vorhilfe statt Nachhilfe» machen können: Erklärungen von Karin Holenstein

Die meistgestellten Fragen zur Birkenbihl-Methode beantwortet Karin Holenstein ebenfalls auf Youtube: Gerne beantworte ich Ihre Fragen zum Sprachenlernen

Wenn Sie trotz der Filme noch unsicher sind, wie Sie genau vorgehen wollen, haben Sie die Möglichkeit, sich per Telefon oder skype durch uns schulen zu lassen. Wir können Sie auf Grund unserer mehrjährigen Erfahrung beim Sprachen-Lernen live am besten beraten und unterstützen. Wir helfen Ihnen beim Einstieg - danach können Sie selbständig mit der Methode weiter arbeiten. Für den Einstieg benötigen wir ca. 60-90 Minuten zu einem vereinbarten Termin.

"Last but not least": Im Buch Gehirn-gerechtes Sprachenlernen von Karin Holenstein, ist die Methode ebenfalls genau beschrieben und mit vielen Praxisbespielen angereichert.