StartseiteSEMINARELernen und LehrenFür Sprachlehrpersonen

Wie wäre das, wenn Ihre Schüler/innen Fremdsprachen bald ebenso gut könnten wie Sie?

In diesem Tages-Seminar vermittelt Ihnen Karin Holenstein eine sehr wirkungsvolle Methoden des Sprachenlehrens und viele verschiedene Techniken, die Sie ganz einfach mit einem herkömmlichen Sprachlehrmittel kombiniert können. Sie erhalten ausserdem viele Hintergrundinformationen zu den Lernprozessen beim gehirn-gerechten Erlernen einer Sprache.


Gehirn-gerechtes Sprachenlernen in der Schule
Mit der sogenannten Birkenbihl-Methode können Sie Fremdsprachen gehirn-gerechter lehren! In vier Lernschritten erfassen die Schüler die neue Sprache intuitiv. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf unseren Bonus-Seiten.

Ihnen als Lehrpersonen wird ganz konkret aufgezeigt, wie den Schülern ein effizientes und nachhaltiges Sprachenlernen ermöglicht werden kann. Zudem vermittelt die Referentin weitere Birkenbihl-Methoden, welche Sie im Unterricht zur Wissensvermittlung anwenden können.

Kursinhalt:

► Gehirnforschung aus der Sicht des Sprachenlernens
► Wie können wir «gehirn-gerecht» Sprachen lernen und lehren?
► Wichtige Neuromechanismen ankurbeln
► Die 4 Schritte der Birkenbihl-Methode
► Vorgehen im Klassenzimmer
► Viele konkrete Beispiele aus der Praxis
► Weitere Birkenbihl-Methoden integriert in den Sprachunterricht
► Kategorisierungs-Spiele

Zielgruppe: Sprachlehrpersonen

Seminarleitung:
Karin Holenstein (Buchautorin, Lehrerin, zertifizierte Birkenbihl-Trainerin, Verantwortliche für das Sprachenlernen nach der Birkenbihl Methode in der Schweiz, Mitglied DACH-Gremium/Birkenbihl-Uni)

Dauer: 6½ Stunden
Kosten: Fr. 215.- (inkl. ausführlichen Kursunterlagen)

Fragen an: seminare@protalk.ch oder +41 71 383 3338

Aktuelle Seminartermine und Anmeldungsmöglichkeit